Robert Guthery senior

Robert Guthery, genannt Robert Guthery senior, (6. Februar 1827 in Hamburg – nach 1899) war ein deutscher Theaterschauspieler, -regisseur und Schauspiellehrer.

Guthery, genannt Robert Guthery senior, zur Unterscheidung von Robert Guthery junior, der zur gleichen Zeit wirkte, mit dem er aber nicht verwandt war, entstammte einer Schauspielerfamilie. In Lübeck debütierte er 1841. Von dort ging er auf die Veranlassung des Theatergrafs Hahn nach Rostock, von dort nach Nürnberg, und danach nach Verona, wo er sich der besonderen Gunst des Feldmarschalls Josef Wenzel Radetzky von Radetz erfreute. 1852 war er am königlichen Schauspielhaus in Berlin und ging danach nach Kassel, um von dort erneut nach Berlin ans Wallnertheater zu gehen. Nachdem er sich auch noch an der Gründung des Victoria-Theaters beteiligt hatte zog es in nach Hamburg. Dort bewährte er sich auch als Regisseur

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

, vor allem in der Operette.

Guthery war ebenfalls in Amsterdam, an der Komischen Oper in Wien und in New York tätig.

1891 feierte er sein 50-jähriges Künstlerjubiläum in Lübeck als „Piepenbrinck“

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Mit diesem Auftritt verabschiedete er sich von der Bühne und schlug seinen Wohnsitz in Berlin auf, wo er als Schauspiellehrer zu unterrichten begann.

Der Künstler war mit der Schauspielerin Pauline Keller, Tochter eines Theaterdirektoren, verheiratet

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

.