Kanton Eyguières

Der Kanton Eyguières ist eine ehemalige französische Verwaltungseinheit im Département Bouches-du-Rhône und in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Er umfasste sieben Gemeinden im Arrondissement Arles; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Eyguières. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Der Kanton war 208,86 km2 groß und hatte zuletzt 23.673 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 113 Einw./km2 entsprach (Stand 1

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Jan. 2012). Er bestand aus folgenden Gemeinden:

Aix-en-Provence-1 • Aix-en-Provence-2 • Allauch • Arles • Aubagne • Berre-l’Étang • Châteaurenard • Gardanne • Istres • La Ciotat • Marignane • Marseille-1 • Marseille-2 • Marseille-3 • Marseille-4 • Marseille-5 • Marseille-6 • Marseille-7 • Marseille-8 • Marseille-9 • Marseille-10 • Marseille-11 • Marseille-12 • Martigues • Pélissanne • Salon-de-Provence-1 • Salon-de-Provence-2 • Trets • Vitrolles

Aix-en-Provence-Centre | Aix-en-Provence-Nord-Est | Aix-en-Provence-Sud-Ouest | Allauch | Arles-Est | Arles-Ouest | Aubagne-Est | Aubagne-Ouest | Berre-l’Étang | Châteauneuf-Côte-Bleue | Châteaurenard | Eyguières | Gardanne | Istres-Nord&nbsp

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

;| Istres-Sud | La Ciotat | Lambesc | Les Pennes-Mirabeau | Marignane | Marseille-Belsunce | Marseille-La Belle-de-Mai | Marseille-La Blancarde | Marseille-La Capelette | Marseille-La Pointe-Rouge | Marseille-La Pomme | Marseille-La Rose | Marseille-Le Camas | Marseille-Les Cinq-Avenues | Marseille-Les Grands-Carmes | Marseille-Les Olives | Marseille-Les Trois Lucs | Marseille-Mazargues | Marseille-Montolivet | Marseille-Notre-Dame-du-Mont | Marseille-Notre-Dame-Limite | Marseille-Saint-Barthélemy | Marseille-Sainte-Marguerite | Marseille-Saint-Giniez | Marseille-Saint-Just&nbsp mcm taschen sale;| Marseille-Saint-Lambert | Marseille-Saint-Marcel | Marseille-Saint-Mauront | Marseille-Vauban | Marseille-Verduron | Martigues-Est | Martigues-Ouest | Orgon | Pélissanne | Peyrolles-en-Provence | Port-Saint-Louis-du-Rhône | Roquevaire | Saintes-Maries-de-la-Mer | Saint-Rémy-de-Provence | Salon-de-Provence | Tarascon | Trets | Vitrolles

Schloss Tapfheim

Schloss Tapfheim liegt auf einem künstlich angelegten Hügel (Burgstall) im Süden der Gemeinde Tapfheim im Landkreis Donau-Ries. Es war ursprünglich von einem Graben umgeben.

Ab 1515 besaß Hieronimus von Croaria Schloss und Dorf Tapfheim. Es folgten verschiedene Besitzer

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Im Jahre 1692 erwarb das Kloster Kaisheim die Hofmark Tapfheim für 80 000 Gulden von Graf Jacob de Hamilton. Abt Roger II. Röls ließ 1730 an Stelle des alten ein neues, das noch heute in seiner alten Pracht bestehende Schloss erbauen. Ulrich von Höchst erwarb im 18. Jahrhundert das Gebäude. Im Zuge der Säkularisation kam Schloss Tapfheim in weltliche Hände. Von 1820 bis 1991 war es im Besitz der Familie Waiß.

Das zweigeschossige stattliche Gebäude wird im Norden und Süden durch Giebel, mit Schneckenvoluten an zwei Geschossen und Horizontalteilung durch drei schwere, profilierte Gesimse, begrenzt. An der Westfront befindet sich ein rundbogiges Mittelportal, flankiert von Pilastern mit verkröpftem Gesims und Gebälkstücken, darauf Giebelsegmente. Alle Fenster des Gabüses sind rechteckig und ohne Gewände. An der Südwestecke findet sich aüber dem Sockel ein Inschriftstein mit den Initialen: R.A.Z.K. Diese stehen für Roger Abt zu Kaisheim mcm taschen sale.

Schlösser: Schloss Amerdingen&nbsp

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

;| Schloss Gansheim | Schloss Genderkingen | Altes Schloss Hemerten | Neues Schloss Hemerten | Schloss Hirschbrunn | Schloss Hochaltingen | Schloss Hohenaltheim | Schloss Kleinerdlingen | Schloss Leitheim | Schloss Lierheim | Schloss Monheim | Moritzschlösschen | Schloss Oberndorf | Schloss Otting | Schloss Oettingen | Altes Schloss Rain | Schloss Reimlingen | Schloss Schweinspoint | Schloss Tagmersheim | Schloss Tapfheim | Altes Schloss Wallerstein | Schloss Wallerstein

Burgen und Ruinen: Burgruine Alerheim | Burg Gosheim (abgegangen) | Burgruine Graisbach | Burg Harburg | Burgruine Hochhaus | Burg Lechsgemünd (abgegangen) | Burg Mangoldstein (abgegangen) | Burgruine Niederhaus | Burg Rauhaus (abgegangen) | Burgruine Steinhart (Altes Schloss) | Wasserburg Tagmersheim (abgegangen) | Burg Thurneck (abgegangen) | Burg Wellwart (Wöllwarth) (abgegangen)

Turmhügelburgen (alle abgegangen): Burgstall Dornstadt

Burgställe (abgegangene, unbekannte Burgen): Burgstall Bollstadt | Hagburg | Burgstall Maihingen | Burgstall Mühlberg | Burgstall Steinhart (Judenbuck) | Turenberc | Burgstall Weiherberg

Koordinaten:

Presidio Modelo

Das Presidio Modelo (spanisch für Modellgefängnis) war eine nach dem Vorbild des Panopticons entworfene Strafanstalt auf der kubanischen Insel Isla de la Juventud (damals Isla de Pinos).

Das Gefängnis wurde unter Diktator Gerardo Machado von 1926 bis 1928 erbaut. Während des Zweiten Weltkriegs dienten zwei der zum Gefängnis gehörenden Gebäude dazu, internierte deutsche und japanische Staatsangehörige aufzunehmen. Nach dem Sieg der von Fidel Castro angeführten Revolution im Jahre 1959 wurde das Presidio Modelo genutzt, um politische Gegner, Konterrevolutionäre, Homosexuelle, Zeugen Jehovas und andere Menschen, die nicht in den neuen sozialistischen Staat passten

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

, zu internieren. Die insgesamt fünf runden Gebäude, von denen das mittlere der Speisesaal war, waren für 2500 Insassen dimensioniert, tatsächlich war das Gefängnis jedoch mit 6000 bis 8000 Häftlingen oft überfüllt. Im Jahr 1961 gab es deswegen mehrere Gefängnisaufstände und Hungerstreiks unter den vorwiegend politischen Gefangenen des neuen Castro-Staates.

Nach Aussagen von damaligen Häftlingen wurden kurz vor der Invasion in der Schweinebucht 1961 Vorbereitungen getroffen, die Gefängnisse (mitsamt den Insassen) im Falle eines Befreiungsversuchs mittels TNT-Ladungen in den unterirdischen Gängen zu sprengen. Die Sprengladungen wurden nach der Raketenkrise im Herbst 1962 entfernt.

Auf insgesamt fünf Stockwerken gab es ringsum durchnummerierte Zellen, insgesamt 465 pro Gebäude. Jede Zelle war ursprünglich für zwei Personen ausgelegt und hatte eine Toilette und einen Waschtisch. Von einem mittigen Turm, der nur über einen unterirdischen Gang erreichbar war, konnten alle Zellen rund um die Uhr eingesehen werden. Im Erdgeschoss befanden sich die Duschen entlang der Wand.

Die meisten überlebenden Aufständischen des Angriffes auf die Moncada-Kaserne, wie z. B. die Brüder Fidel und Raúl Castro, Ramiro Valdés, Juan Almeida oder Mario Chanes de Armas waren 1953–1955 im Presidio Modelo interniert. Für die prominenten politischen Gefangenen gab es jedoch einen eigenen Trakt, in dem sie von den anderen Gefangenen isoliert verwahrt wurden. In diesem rechteckigen Raum stand ein Bett neben dem anderen, und das Licht wurde niemals ausgemacht. Für diesen Trakt gab es einen Sanitärraum mit drei Duschen, zwei Toiletten und einem Waschbecken.

Zu den mehreren Tausend politischen Gefangenen, die hier nach der Kubanischen Revolution inhaftiert waren, gehörten unter anderem Huber Matos, Eloy Gutiérrez Menoyo, Armando Valladares, Luis Andrés Vargas Gómez, Pedro Luis Boitel und die 1959 beim Kriegsverbrecherprozess gegen Angehörige der Kubanischen Luftwaffe Verurteilten.

Das Gefängnis wurde 1967 geschlossen, zum nationalen Denkmal erklärt und beherbergt heute ein Museum. So kann man hier z. B. die Betten besichtigen, in denen prominente Gefangene gelegen haben. Im ehemaligen Verwaltungsgebäude ist heute eine Volksschule untergebracht.

Zeitungsartikel von Pablo de la Torriente Brau über seine Erfahrungen im Gefängnis:

MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44

.766388888889Koordinaten:

Manning Award

Der Manning Award ist eine Auszeichnung, die seit 2004 jährlich vom Sugar Bowl Committee an den besten College Football Quarterback der Vereinigten Staaten vergeben wird. Es ist die einzige an Quarterbacks vergebene Auszeichnung

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

, welche, bei der Bewertung der Leistungen der nominierten Spieler, die Postseason mit einbezieht.

Der Award ist nach Archie Manning, dem ehemaligen Quarterback der University of Mississippi (Ole Miss), und seiner Söhne Peyton und Eli benannt. Archie spielte später für die New Orleans Saints, Houston Oilers und Minnesota Vikings in der NFL. Peyton spielte College Football an der University of Tennessee und anschließend für die Indianapolis Colts und jetzt für die Denver Broncos. Sein jüngerer Bruder Eli war wie sein Vater Student an der Ole Miss und ist aktueller Quarterback bei den New York Giants

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

. Peyton und Eli wurden in ihrer College-Karriere zu All Americans gewählt und gewannen mit ihren Teams in der NFL den Super Bowl, wobei beide jeweils zum Super Bowl MVP gewählt wurden. Archie wurde 1989 in die College Football Hall of Fame gewählt.